skip to content

Teneriffa Inselmagazin

Teneriffa InselMagazin

Reportagen, Artikel & Wissenswertes

Hier findest du eine Fülle von aktuellen Reportagen, nützlichen Tipps und umfassenden Informationen, die dir helfen, das Beste aus deinem Aufenthalt auf der Insel herauszuholen. Entdecke verborgene Schätze, erlebe lokale Events und Kulturen hautnah und mach deine Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Von atemberaubenden Wanderwegen bis hin zu kulinarischen Geheimtipps – unser Magazin bietet dir die perfekte Orientierung, um Teneriffas Vielfalt in vollen Zügen zu genießen und einzigartige Erinnerungen zu sammeln.


Die Kunst der Sandbilder von La Orotava: Ein Spiegel der Tradition und Kreativität

Die Kunst der Sandbilder von La Orotava: Ein Spiegel der Tradition und Kreativität

Auf der malerischen Insel Teneriffa in La Orotava, entfaltet sich jährlich ein spektakuläres Fest, das weit über die Grenzen Spaniens hinaus Beachtung findet.

Das Fronleichnamsfest, bekannt für seine atemberaubenden Sand- und Blütenteppiche, verbindet tief verwurzelte religiöse Traditionen mit außerordentlicher künstlerischer Ausdruckskraft. Diese einzigartigen Kunstwerke, hergestellt aus dem vulkanischen Sand des Teide-Nationalparks, erzählen eine Geschichte von Glauben, Gemeinschaft und der unvergänglichen Schönheit der Natur.

Historische Wurzeln

Die Ursprünge dieser faszinierenden Tradition reichen zurück ins Jahr 1847, als die Familie Monteverde vor ihrem Haus den ersten Blumenteppich legte, um die Fronleichnamsprozession zu ehren. Doch die eigentliche Verbindung zwischen dem öffentlichen Raum von La Orotava und dem Fronleichnamsfest wurde am 29. Mai 1913 gefestigt, als die Prozession, angeregt durch den Publizisten und Musikwissenschaftler Francisco Miranda, erstmals den Rathausplatz kreuzte. Seit 1919 wird jährlich auf diesem Platz ein Teppich aus vulkanischem Sand gelegt, dessen Gestaltung mehr als einen Monat in Anspruch nimmt​​.

Ein Kunstwerk von monumentaler Größe

Der Sandteppich von La Orotava, der mit einer Fläche von etwa 900 Quadratmetern den Rathausplatz bedeckt, ist nicht nur wegen seiner Größe beeindruckend, sondern auch wegen der Detailtiefe und der sorgfältigen Ausführung der dargestellten Motive. Diese Präzision und Hingabe haben es dem Teppich ermöglicht, einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde als der größte Sandteppich der Welt zu erlangen. Die Herstellung dieses Kunstwerks, für die vulkanischer Sand aus dem Teide-Nationalpark verwendet wird, beginnt mehr als einen Monat vor dem Festtag, um die beeindruckende Detailtreue und Farbvielfalt zu gewährleisten​​.

Die Doppelte Feier

Interessanterweise wird Fronleichnam in La Orotava zu zwei verschiedenen Terminen gefeiert, eine Tradition, die auf einen historischen Kompromiss im Jahr 1844 zurückgeht. Dieser diente dazu, einen Konkurrenzkampf zwischen den Orten San Juan und La Orotava zu beenden, wodurch der Feiertag kurzerhand dupliziert wurde. Diese einzigartige Anpassung verleiht dem Fest in La Orotava eine zusätzliche Ebene der Besonderheit und zieht Jahr für Jahr sowohl Einheimische als auch Touristen in ihren Bann​​.

Die Sandbilder von La Orotava sind weit mehr als nur eine touristische Attraktion; sie sind ein lebendiges Zeugnis der tiefen religiösen Überzeugung, der lokalen Kultur und der außergewöhnlichen kreativen Fähigkeiten der Bewohner dieser Region. In jedem Korn des vulkanischen Sands spiegelt sich die Geschichte und der Geist von La Orotava wider, eine Tradition, die mit jedem Jahr reicher und vielfältiger wird. Während die Prozession über die sorgfältig gestalteten Teppiche schreitet, vereinen sich Vergangenheit und Gegenwart in einer feierlichen Hommage an Glaube, Kunst und Gemeinschaft.

Voriger Beitrag Zurück zur Übersicht Nächster Beitrag

Kostenfrei im InselMagazin...

In bis zu 10 Bildern von der "Das war mal teuer"-Ecke zum "Jetzt ist es weg"-Glück.
Deine Chance, mit einer E-Mail Platz zu schaffen.
Zu den kostenlosen Kleinanzeigen ►


Wir sind keines dieser kommerziellen Magazine, die du beispielsweise vom "Radio" oder "Kiosk" kennst!

Entdecke die Kanarischen Inseln auf eine einzigartige Weise.

Nicht durch die Linse einer Agentur, sondern aus dem Blickwinkel wahrer Insider und Liebhaber der Inseln.


Entdecke Teneriffa mit dem Teneriffa InselMagazin:

"Unser Ziel ist es, eine vielseitige Berichterstattung über Teneriffa zu liefern, die sämtliche Facetten abdeckt, angefangen von den Städten und Ortschaften bis hin zu Umwelt- und Naturschutz, Tierschutz sowie sozialen und politischen Themen. Trotz unseres Engagements für Neutralität müssen wir einräumen, dass es in manchen Fällen schwierig ist, persönliche Gefühle zu unterdrücken, die möglicherweise unsere Berichterstattung beeinflussen könnten. Einige unserer Artikel könnten sogar mit einer Prise Zynismus, Humor oder Satire gewürzt sein, um auf bestimmte Absurditäten oder skurrile Situationen hinzuweisen. Wir ermutigen unsere Leser daher, stets aufmerksam zu bleiben und unsere Beiträge mit einem offenen Geist zu betrachten."


Umwelt & Natur - Gesellschaft & Politik - Wissen - Geschichte - Städte & Regionen


Weitere Artikel und Reportagen gibt´s im Archiv ►


Unser Magazin auf Facebook

Teneriffa Inselmagazin auf Facebook

Teneriffa Inselmagazin auf Facebook

Teneriffa Insel Magazin auf Facebook

Isel Magazin Teneriffa auf Facebook

Inselmagazin Teneriffa

Danke/gracias Harry für die Bereitstellung!
Up
K